Ausflug des P-Seminars „Politik Erleben“ in den bayerischen Landtag

Am 20. September 2018 besuchte das P-Seminar „Politik erleben“ unter der Leitung von Frau Maier den bayerischen Landtag. Der Landtagsabgeordnete Norbert Dünkel lud verschiedene Gruppen des Landkreises Nürnberger Land ein, um ihnen die Möglichkeit zu bieten den Landtag zu besichtigen.

In der Früh um 7 Uhr ging es am Plärrer los, bevor der Bus weitere Gruppen aus Altdorf, Lauf und Feucht abholte. Auf dem Hinweg gerieten wir in einen kleinen Stau und sogar in eine stichprobenhaltige Fahrzeugkontrolle. Doch dies ließ der guten Stimmung keinen Abbruch.

Zuerst gab es etwas Freizeit in München. Das P-Seminar schlenderte über den Viktualienmarkt und ließ sich unter anderem bayerische Spezialitäten schmecken. Anschließend stiegen wir die Treppen des Alten Peters empor und genossen die weitreichende Aussicht über die schöne Stadt München und auf viele ihrer Sehenswürdigkeiten. Nach dem Abstieg traf sich die gesamte Gruppe in einer Gastwirtschaft, um Schweinebraten und Käsespätzle zu essen. Danach wurde der Weg zum Parlament zusammen mit dem Rest der Reisegruppe über die prachtvolle Einkaufsmeile Maximilanstraße zu Fuß zum Maximilianeum bestritten.

Nach einer Sicherheitskontrolle wurden wir in den Fraktionsraum der CSU geführt, in dem wir einen Film über das Parlament sahen. Es wurden viele Informationen über das Gebäude und die Parteien, die vertreten sind, gezeigt. Im Anschluss daran durfte die Gruppe nun endlich den Plenarsaal, in dem die Abgeordneten bayerische Gesetze beschließen und diskutieren, betreten. Dort begrüßte uns der Landtagsabgeordnete Norbert Dünkel und fing an über das Haus zu erzählen. Er hob die gute wirtschaftliche und soziale Lage Bayerns hervor und äußerte sich auch zu der Bildungspolitik, passend zu dem vorausgegangen Schulanfang in Bayern. Zudem beleuchtete der Abgeordnete weitere Themen. Darauf folgend bot Herr Dünkel die Gelegenheit an, ihm Fragen zu stellen. Dies nahmen viele an und fragten zu den Themen Fahrkostenerleichterung, Pflege und der Bildungspolitik. Herr Dünkel versuchte auf alle Fragen fundiert einzugehen und danach war noch Zeit mit dem Parlamentarier Fotos zu machen.

Der Ausflug neigte sich auch schon dem Ende. Wir stiegen in den Bus ein und fuhren los Richtung Heimat. Auf dem Weg nach Hersbruck brachte der Bus noch die Teilnehmer aus Feucht, Lauf und Altdorf nach Hause.

Der Besuch im bayerischen Landtag war ein sehr vielfältiger und schöner Ausflug. Das P-Seminar hat sehr viel über das Parlament gelernt und das schöne Wetter hat zu der guten Stimmung zusätzlich beigetragen.