Vorlesen an ungewöhnlichen Orten

“Verstecke - verstecken - versteckt sein” - ein drittes Kind, das es nicht geben darf; phantastische Tierwesen, die im Verborgenen leben; Jungen, die aus einer unheimlichen Anstalt fliehen - das sind nur einige der Kinder- und Jugendbücher, aus denen an dem von der Stiftung Lesung ausgerufenen Bundesweiten Vorlesetag am 18. November im PPG der 6. Jahrgangsstufe vorgelesen wurde.

Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters

Das Staatstheater in Nürnberg – ein besonderer Ort der Kultur in Nürnberg. Seit vielen Jahren besteht für die Schülerinnen und Schüler des Paul-Pfinzing-Gymnasiums die Möglichkeit an der Schulplatzmiete teilzunehmen.

Am Donnerstag, 24. November 2016, fuhr eine Gruppe interessierter Schülerinnen und Schüler zu einer Backstage-Führung zum Theater. Von Theaterpädagogin Anja Sparberg erfuhren die Schülerinnen von der Geschichte des Gebäudes bis hin zu einzelnen Berufen.

Inklusives Theater - Die Odyssee

Am Wochenende fand das gemeinsame Projekt 'Inklusives Theater' des gleichnamigen P-Seminars, des Theaters Mimulus (Lebenshilfe Lauf) und des Theaters Mummpitz mit drei Vorstellungen des selbst erarbeiteten Stücks 'Die Odyssee - Ich war dabei' einen krönenden Abschluss. Der 30-minütige Parforceritt durch 10 Jahre griechische Mythologie begeisterte und rührte das Publikum gleichermaßen.

Neue Vorstandschaft beim Förderverein

Seit 2008 leiteten  Frau Sauer und Frau Wällermann den Förderverein des PPG mit sehr viel Engagement und Kreativität. Am 17. November 2016 wählte der Förderverein in seiner Jahreshauptversammlung eine neue  Vorstandschaft, da sich Frau Sauer und Frau Wällermann nicht mehr zur Wahl stellten. Zur neuen Ersten Vorsitzenden wurde Frau Tanja Heidner gewählt. Frau Sonja Wölfel steht ihr als zweite Vorsitzende zur Seite. Sowohl Frau Sigrid Wendler als Kassiererin als auch Frau Sabine Witte als  Schriftführerin wurden in ihrem jeweiligen Amt bestätigt.

TurnOn-Preisverleihung in München

Fast ein Schuljahr lang hatten sich die Schülerinnen der Radio-AG des Paul-Pfinzing-Gymnasiums Themen gesucht und diese in ansprechend Radio-Beiträge für „TurnOn“ verwandelt.

Einkehrtage der Klasse 9c

"Unsere Einkehrtage in Grafenbuch waren schön und amüsant. Wir haben viel interessantes zum Thema 'Liebe, Freundschaft, Sexualität' erfahren. Daneben kamen Spaß und Spiel nicht zu kurz.'
Klasse 9c mit Herrn Beck und Frau Pürner

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

am Donnerstag, 17.11.2016, findet um 19.00 Uhr im Musiksaal  V 0.10 die Jahreshauptversammlung des Fördervereins  mit Neuwahlen statt. Bitte unterstützen Sie doch die Arbeit dieses so wichtigen Gremiums unserer Schulfamilie durch Ihr Kommen bzw. ggf. auch durch Ihre Mitarbeit bei Veranstaltungen.

"Fränkische Ballnacht" am PPG

In der Aula ein Büfett, in der Mensa eine Tanzband , Schüler im feschen Dirndl oder in Tracht als aufmerksame Bedienungen, Heuballen und liebevolle Dekoideen – das und vieles mehr erwartete die Besucher und Gäste des 17. Herbstballs des Fördervereins am 22. Oktober 2016. Der Ball stand  heuer unter dem Motto „Fränkische Ballnacht“. Nicht nur für die Aktiven im Förderverein, sondern auch für unsere fleißigen Helfer auf Schülerseite stellt der Herbstball jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung dar.

Ein großer Schritt für die Barrierefreiheit: Aufzug erschließt Klassen- und Fachräume des PPG

„Das ist ein großer Schritt hin zur Inklusion“, freute sich Klaus Neunhoeffer,Chef des Paul-Pfinzing-Gymnasiums. Mit einem neuen Aufzug, der das Erdgeschoss mit dem ersten und zweiten Stock verbindet, hat die Schule eine weitere Maßnahme zur Barrierefreiheit umgesetzt. Anfang des Jahres begannen die Planungen, in den Sommerferien wurde der Aufzug gebaut. Es ist bereits der zweite für die Schule, die damit fast barrierefrei ist. „Jetzt brauchen wir noch eine Lösung für die Physikräume. Die sind nur über eine Wendeltreppe zu erreichen“, so Neunhoeffer.

Nils Mönkemeyer und William Youn – Workshop und Konzert

SchülerInnen des musischen Zweigs konnten in der Sporthalle einen Workshop mit zwei virtuosen Musikern erleben. Nils Mönkemeyer, u.a. Professor an der Musikhochschule München, und der Pianist William Youn gaben unseren Schülern Tipps zu Interpretationen ihrer Musikstücke, beantworteten Fragen zu ihrem Werdegang und trugen selbst einige Werke vor.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite