Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen konnten sich drei Schüler des PPG gegen 700 Mitbewerber in Bayern durchsetzen: mehr... über Bundeswettbewerb Fremdsprachen

China-Austausch 2015

Am 22.03.15 machten sich 19 Schülerinnen mit den drei begleitenden Lehrkräften Frau Behr, Frau Kühnlein und Herrn Fröhlich auf nach China. Die chinesische Mauer, das erste große Highlight, bezwangen wir gleich an unserem ersten Tag in Peking. Auch die verbotene Stadt, der Himmelstempel und der Platz des himmlischen Friedens standen auf dem Programm. Nach 2 Tagen in der Hauptstadt flogen wir nach Nanjing. Von dort reisten wir weiter nach Shanghai, eine unvorstellbar große und moderne Stadt. mehr... über China-Austausch 2015

Spaß an der Mathematik, Spaß am Knobeln?

Dass dies möglich ist, zeigte sich wieder am 19. März beim Känguru-Wettbewerb, an dem sich in Deutschland 852 000 Schülerinnen und Schüler beteiligten. Auch dieses Jahr war die Teilnehmerzahl von 420 Schülerinnen und Schülern aus unserer Schule erfreulich hoch. Bei einer Ehrung konnte Herr Neunhoeffer 14 dritte Preise, zehn zweite Preise und vier erste Preise überreichen. Besonders beeindruckend waren die Leistungen von Sophia Leonhardt 6e und Daniel Schrauf 6a, denen es gelang, unter die Besten 0,37% ihres Jahrgangs zu gelangen. mehr... über Spaß an der Mathematik, Spaß am Knobeln?

Viel Erfolg beim Abitur 2015!

Am PPG hat wie in ganz Bayern das Abitur 2015 mit dem Fach Deutsch begonnen.
Für die gesamte Abiturprüfung wünschen wir allen Abiturientinnen und Abiturienten ein gutes Gelingen. mehr... über Viel Erfolg beim Abitur 2015!

Mathematik in der Wirtschaft

In diesem Schuljahr kam Professor Dr. Alexander Martin von der FAU Erlangen-Nürnberg an unsere Schule, um der Q11 die Präsenz der angewandten Wirtschaftsmathematik im Alltag wie auch als Berufsausrichtung zu verdeutlichen. Zur Veranschaulichung, dass Mathematik nicht nur ein Pflichtschulfach sei, sondern überall gebraucht wird, rechnete er der Jahrgangsstufe zwei Beispiele vor, wie sie auch im normalen Leben auftreten können. mehr... über Mathematik in der Wirtschaft

Spanienaustausch 2014/15

Die Spanier sind da! ¡Bienvenidos!

Nach dem Besuch der deutschen Schüler in Palencia im März dieses Schuljahres sind nun die Spanier in Nürnberg gelandet und werden eine Woche im Nürnberger Land verbringen. 12 der insgesamt 16 Schüler werden am PPG sein. mehr... über Spanienaustausch 2014/15

Das Pausenexperiment Physik

Mit unserem Pausenexperiment wird auch die Pause nicht langweilig!

Auch in diesem Jahr wurde der Physiksaal von zahlreichen Schülern besucht, die prickelnde oder auch erstaunliche Physikexperimente sehen wollten.

Alle zwei Wochen gibt es ein Experiment, dass entweder von Lehrern und auch manchmal Schülern präsentiert wird. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die mitwirkenden Schüler!

 

Danke für euer Interesse und bleibt neugierig ;-)

 

Im Schuljahr 2013/14 haben wir unter anderem folgende Experimente gezeigt: mehr... über Das Pausenexperiment Physik

Radiogruppe interviewt im Landtag

Die Projektgruppe zu 'Romeo und Julia - zwei Liebende zwei Religionen' interviewte am 16. April 2015 den Integrationsbeauftragten Marin Neumeyer im Landtag. mehr... über Radiogruppe interviewt im Landtag

Radiogruppe gewinnt Preis „Ideen machen Schule“ von der PSD Bank Nürnberg

Die Projekt-Gruppe „Romeo und Julia – Liebe zwischen den Religionen“ des Paul-Pfinzing-Gymnasiums freut sich über den Gewinn von 2000 Euro bei dem Wettbewerb „Ideen machen Schule“. Bereits zum neunten Mal rief die PSD Bank Nürnberg eG Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Altersklassen aus Franken auf, sich mit ihren Projekten zu bewerben. 64 Bewerbungen gingen ein, zwölf Schulen wurden ausgezeichnet, darunter die Gruppe des Paul-Pfinzing-Gymnasiums. mehr... über Radiogruppe gewinnt Preis „Ideen machen Schule“ von der PSD Bank Nürnberg

Ausstellung zum KZ-Außenlager Hersbruck im Finanzamt

Bis Pfingsten hängen im Finanzamt Plakate der Richard-Glimpel Schule und der Klasse 9a des Paul-Pfinzing-Gymnasiums. Entstanden sind die Plakate für die Aktion „Einen Häftling in die Stadt holen“ (Januar 2015). Sie beschäftigen sich mit dem Leben von Häftlingen des KZ-Außenlagers Hersbruck. Ergänzt wird die kleine Ausstellung durch Plakate, die einen Überblick über die Geschichte des KZ geben – entworfen von Schülern des Klasse 10c. mehr... über Ausstellung zum KZ-Außenlager Hersbruck im Finanzamt

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite